HINWEIS:
Das Design dieser Website basiert komplett auf CSS-Stylesheets. Wenn Sie diese Nachricht sehen können, bedeutet das, das ihr Browser entweder kein CSS interpretieren kann oder Sie diese Funktionalität abgeschaltet haben.
Die Seite bleibt trotzdem vollständig funktionstüchtig!
 
Wenn Sie einen Browser herunterladen möchten, der CSS interpretieren kann, empfehlen wir Ihnen eine der folgenden Websites: www.opera.com, www.mozilla.org!
 
Newsletter bestellen:
   
Rabatt-Suche:
HOME            NEWSLETTER :: PLUS            TOP 10 :: VON A-Z           BLOG :: WERBUNG :: KONTAKT

NEUE RABATTE

Die neusten Presserabatte
per Newsfeed:
RSS-Feed

MEIN BLOG

Weitere 313 Einträge
finden Sie im Archiv.

Die neusten Blog-Einträge
per Newsfeed:
RSS-Feed

TOP-RABATTE


Air Berlin stellt Rabatt zum 1. April 2012 ein

Erschienen am 21.03.2012 in der Kategorie Rabatt / Autor: Sebastian Brinkmann


Nach der Ankündigung der Deutschen Bahn ab 15. April keine Bahncard 50 zum halben Preis mehr an Journalisten zu verkaufen, habe ich mit weiteren Rabatt-Stopps gerechnet. Air Berlin stand dabei auf meiner Liste, denn das Unternehmen steht seit Wochen in der Kritik der Pressekonditionen.de-User: Viele monieren, dass es auf den Wunsch-Flug keine Tickets mit Rabatt mehr gab und die Hotline zeitweise unerreichbar war. Wir haben - wie schon in der Vergangenheit - Air Berlin auf alle negativen Feedbacks hingewiesen - und nur selten eine Antwort bekommen.

Die Begründung von Air Berlin klingt heldenhaft - aber ich zweifle an der Begründung Corporate Governance. Ich glaube vielmehr, dass das Unternehmen - wie schon die Deutsche Bahn - nach einem Grund gesucht hat, aus den Journalistenrabatten auszusteigen und das Herr Wulff eine tolle Gelegenheit bot.

Aber auch Journalisten trifft eine Schuld: Einige - ich betone einige - glauben offenbar, es gäbe ein Grundrecht aus Besserbehandlung. So wurden wir von mehreren Usern aufgefordert, eine Protestaktion gegen die Deutsche Bahn anzuzetteln. Nein, dafür steht Pressekonditionen.de nicht zur Verfügung. Wir informieren über die Rabatte und sorgen damit für Transparenz in diesem durchaus problematischen Thema.


Link: www.airberlin.com/site/pressreleases_dr.php?LANG=deu&ID=4314



 Weitere Blog-Einträge in dieser Kategorie:

 Klicken Sie auf "Mehr", um weitere 312 Blog-Einträge zu lesen.



Feedbacks der User:

"Macht nix" schreibt Stefan (2. 04. 2012)

Der AirBerlin Rabatt hat sich ohnehin schon lange nicht mehr gelohnt. Ich bin dieses Mal mit Oman Air statt AirBerlin nach Bangkok geflogen: Ohne Rabatt billiger als AirBerlin mit Rabatt, mehr Beinfreiheit, besserer Service und besseres Essen.


"Air Berlin" schreibt Silvio (3. 04. 2012)

Ich kann mich nur bei Air Berlin bedanken und ich war immer sehr mit dem Presseservice zufrieden. Alle meine Anragen und Buchungen wurden schnell und zu höchster Zufriedenheit beantwortet. Wenn man die Rabatte nutzt um z.B. für Filmproduktionen die Teams mit viel Technik billig zu befördern, fand ich das schon immer grenzwertig. Es wurden da Ansprüche gestellt, die oft peinlich waren, man kann nicht davon ausgehen, das jemand der einen Presseausweis besitzt eine Sonderstellung einnimmt, zudem es eh nur für private Nutzung gedacht war.


Ihr Feedback hinzufügen
 
 
[Valid RSS] Valid XHTML 1.0 Transitional

Letzte Aktualisierung: 21.11.2014
Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt | Pressekonditionen melden
Design and CSS by Koeln30 - Design and Coding