HINWEIS:
Das Design dieser Website basiert komplett auf CSS-Stylesheets. Wenn Sie diese Nachricht sehen können, bedeutet das, das ihr Browser entweder kein CSS interpretieren kann oder Sie diese Funktionalität abgeschaltet haben.
Die Seite bleibt trotzdem vollständig funktionstüchtig!
 
Wenn Sie einen Browser herunterladen möchten, der CSS interpretieren kann, empfehlen wir Ihnen eine der folgenden Websites: www.opera.com, www.mozilla.org!
 
Newsletter bestellen:
   
Rabatt-Suche:
HOME            NEWSLETTER :: PLUS            TOP 10 :: VON A-Z           BLOG :: WERBUNG :: KONTAKT

NEUE RABATTE

Die neusten Presserabatte
per Newsfeed:
RSS-Feed

MEIN BLOG

Weitere 313 Einträge
finden Sie im Archiv.

Die neusten Blog-Einträge
per Newsfeed:
RSS-Feed

TOP-RABATTE


Vinesh Vijayappan, mein neuer Assistent in Indien

Erschienen am 4.07.2010 in der Kategorie Intern / Autor: Sebastian Brinkmann


Vor einigen Wochen habe ich das Buch "Meconomy" von Markus Albers gelesen. Im Kern geht es um die Frage, wie wir in Zukunft und Leben werden. Ein Abschnitt handelte von Möglichkeiten, sich im täglichen Leben unterstützen zu lassen. Dort erfuhr ich zum ersten Mal, dass sich auch Privatpersonen einen Assistenten leisten können - wenn er denn nicht vor Ort arbeiten muss. Die Idee klang verlockend: Firmen wie Getfriday.com in Indien beschäftigen deutschsprachige Mitarbeiter, die dann E-Mails beantworten und Telefonanrufe erledigen. Meine Frau hielt mich zunächst wohl für verrückt, als ich ihr die Idee beim Frühstück präsentierte. Doch davon ließ ich mich nicht beirren.

So unterstützt mich Vinesh Vijayappan seit 1. Juli aus Bengaluru/Indien bei Pressekonditionen.de. Mein Ziel ist es, dass er E-Mails beantwortet und andere Aufgaben rund um Pressekonditionen.de übernimmt. Natürlich bin ich weiterhin für Pressekonditionen.de da und werde viele E-Mails auch weiterhin persönlich beantworten. Denn Pressekonditionen.de ist mir seit fast zehn Jahren einfach ans Herz gewachsen und ich bekomme immer wieder so viel Lob für mein "Hobby". Aber ich musste eben auch erkennen, dass mein Hauptjob mich immer mehr fordert und ich E-Mails häufig nicht so schnell beantworten kann wie ich es mir selbst wünsche.

In meinem Blog möchte ich regelmäßig über meine Erfahrungen mit meinem Assistenten berichten. Keine Sorge, ich mache hier keine Werbung für Getfriday.com und bezahle dort auch den normalen Stundensatz. Ich glaube aber, dass ein persönlicher Assistent auch für viele meiner User interessant sein könnte.


Link: www.getfriday.com



 Weitere Blog-Einträge in dieser Kategorie:

 Klicken Sie auf "Mehr", um weitere 312 Blog-Einträge zu lesen.



Feedbacks der User:

"getFriday - dann eben doch nic" schreibt Peter (12. 10. 2010)

Hallo,
der Terminkalender wird immer voller und auf meinem Schreitisch stapelt sich die Arbeit. Da dachte ich, investiere ich doch mal 120 Euro für getFriday.com.

Soweit die Theorie, denn seit über einer Woche versuche ich mich über die Webseite anzumelden und erhalte dauernd Server-Fehler (die eindeutig bei getFriday liegen), so dass man sich nicht anmelden kann. Auch ein reger Austausch mit dem Support brachte nichts, ausser dass das Problem gelöst sein und ich es abermals versuchen sollte.
Nach 10 Anmeldungen, an verschiedenen Tagen, habe ich es jetzt aufgegeben und schaue lieber in meinem Bekanntenkreis nach einer Aushilfe.

Schade, die Idee fand ich sehr gut.

Gruss
Peter
p.s. Ich hoffe, dass die Briefe/eMails von getFriday besser übersetzt sind, wie deren WWW Seite.


Ihr Feedback hinzufügen
 
 
[Valid RSS] Valid XHTML 1.0 Transitional

Letzte Aktualisierung: 21.11.2014
Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt | Pressekonditionen melden
Design and CSS by Koeln30 - Design and Coding