HINWEIS:
Das Design dieser Website basiert komplett auf CSS-Stylesheets. Wenn Sie diese Nachricht sehen können, bedeutet das, das ihr Browser entweder kein CSS interpretieren kann oder Sie diese Funktionalität abgeschaltet haben.
Die Seite bleibt trotzdem vollständig funktionstüchtig!
 
Wenn Sie einen Browser herunterladen möchten, der CSS interpretieren kann, empfehlen wir Ihnen eine der folgenden Websites: www.opera.com, www.mozilla.org!
 
Newsletter bestellen:
   
Rabatt-Suche:
HOME            NEWSLETTER :: PLUS            TOP 10 :: VON A-Z           BLOG :: WERBUNG :: KONTAKT

NEUE RABATTE

Die neusten Presserabatte
per Newsfeed:
RSS-Feed

MEIN BLOG

Weitere 313 Einträge
finden Sie im Archiv.

Die neusten Blog-Einträge
per Newsfeed:
RSS-Feed

TOP-RABATTE


Journalisten müssen lernen, das Netz zu verstehen

Erschienen am 16.05.2010 in der Kategorie Link / Autor: Sebastian Brinkmann


Auf Süddeutsche.de erscheint derzeit eine interessante Reihe über die Zukunft des Journalismus. Im jüngsten Beitrag fordert Wolfgang Blau (Chefredakteur von Zeit Online), dass Journalisten sich mit Social Media beschäftigen müssen. Viele Redaktionen im Ausland zwingen die Redakteure inzwischen dazu, sich mit Twitter, Facebook und Co zu befassen und diese als Quelle zu nutzen. Interessante Vorschläge präsentiert Blau für die Zusammenarbeit zwischen öffentlich-rechtlichen Sendern und privaten Medienhäusern.


Link: www.sueddeutsche.de/medien/887/511000/text/



 Weitere Blog-Einträge in dieser Kategorie:

 Klicken Sie auf "Mehr", um weitere 312 Blog-Einträge zu lesen.



Feedbacks der User:

Bisher keine Feedbacks zu diesem Beitrag veröffentlicht!


Ihr Feedback hinzufügen
 
 
[Valid RSS] Valid XHTML 1.0 Transitional

Letzte Aktualisierung: 24.07.2017
Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt | Pressekonditionen melden
Design and CSS by Koeln30 - Design and Coding